A distant time...~

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Ich denke immer das du Tim nicht leiden kannst... ich weiß nicht, anfangs kams mir so vor als wenn du ihn nicht magst, weil "er mich dir wegnimmt" oder so... 

Dann ist da noch etwas was mich innerlich irgendwie fertig macht. Ich weiß auch das ich nicht berechtigt bin so zu denken, aber ich HASSE es wenn Julia zu mir kommt und mir irgendwas über dich erzählt etc. Zwischen ihr und mir ist es ja so das wir zwar miteinander sprechen, aber ich es ablehne/vermeide/wie auch immer etwas in der Freizeit mit ihr zu unternehmen. Ich weiß das sie früher nie viel von dir gesprochen hat und so, ihr hattet ja auch nicht viel miteinander zu tun, du warst immer MEINE Ragna und so... Ich werde das Gefühl nicht los so heftig mies hintergangen zu werden. Ich geb ganz ehrlich zu das ich noch viel mehr vermute und denke aber nie wagen würde es hierhin zu schreiben.

In meiner Beziehung mit Tim geht es mir wirklich sehr gut und ich bin immer überglücklich mit ihm zusammen zu sein. Aber was bleibt mir sonst? Entweder haben sich alle von mit abgewendet, weil ich weiß das ich mich sehr verändert habe. (Das hängt damit zusammen das ich endlich mal die Augen aufgemacht hab und gesehen hab wie mich ein Großteil der Leute die ich für echt gute Freunde gehalten hab mich vorne bis hinten ausgenutzt haben, vielleicht ja auch unbewusst aber sie habens getan. [Fühle dich NICHT angesprochen]). Oder ich hab die Leute echt scheiße behandelt. Seit ich mir im klaren über diese vermeintlichen Freunde bin hab ich eine ganz andere Weltanschauung. Ich bemühe mich selten um Kontakte. "Wenn ich den Leuten wichtig bin kommen sie zu mir". Und seitdem ich das tue sehe ich wie wichtig ich den Leuten doch bin. "Lena, die achsotolle Freundin." Alle kommen sie gut ohne mich aus. Sogar die eine da, die mit ihren Problemen immer zu mir kommen konnte und das über viele, viele Jahre hat mit mir nicht ein Wort darüber gesprochen wie ich mich ihr gegenüber verhalte. Meine Meinung ihr gegenüber ist dementsprechend. Was solls, ich schweife ab, denn das ist nicht dein Problem. Ich weiß auch gar nicht warum ich das hier alles schriebe wenn mir doch tatsächlich nichts an niemanden liegt...

Lena

1 Kommentar 25.11.06 14:47, kommentieren